ERZIEHUNGS-

BEISTANDSCHAFT

Die Erziehungsbeistandschaft gem. § 30 SGB VIII ist eine gesetzliche verankerte Leistung der Jugendhilfe und richtet sich an einzelne Kinder und Jugendliche, welche von individuellen Problemlagen betroffen sind und einen Unterstützungsbedarf aufweisen.

Zielgruppe

  • Kinder
  • Jugendliche
  • junge Volljährige


Mögliche Aufgabenfelder und Schwerpunkte

  • Unterstützung im Verselbstständigungsprozess
  • Resillienzföderung
  • Unterstützung bei Alltagsproblemlagen
  • Unterstützung bei altersspezifischen Problemlagen und Fragestellungen
  • Begleitung zu Therapien, Behörden, Ärzten und Schulen
  • Unterstützung und Begleitung innerhalb der schulischen / beruflichen Orientierung / Integration
  • Unterstützung bei Abbau & Bewältigung von Bindungsproblematiken und Stresssymptomatiken
  • Erstellung von stabilen und gefestigten Beziehungsangeboten außerhalb des eigenen sozialen Systems
  • Allgemeines Motivationscoaching
  • Unterstützung und Begleitung beim Erstellen von Lebensperspektiven
  • Reintegration in den vorhandenen Systemen
  • Anbindung an sozialräumliche Angebote